Zurück zur Startseite

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711-72236848
info@die-linke-stuttgart.de

DIE LINKE. Stuttgart im WEB 2.0

Spenden erwünscht!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Ein- nahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathi-santinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:DIE LINKE. Stuttgart GLS-Bank Stuttgart, IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00 / BIC: GENODEM1GLS

Kultur-Demo am 24.07.2017

Bundestagswahl 2017

Stadtplan 2017

Gegen Privatisierung der Autobahnen

Unterschriften-Aktion

Bündnis Stuttgart gegen Rechts

Aufstehen gegen Rassismus

Stadt-Plan 4/16 - unsere Fraktionszeitung

Solidarität mit HDP Abgeordneten

Kampagne: Wohnen gegen den Abrisswahn

Mitmachen & Mitglied werden!

Bundesweite Kampagne

Leerstandsmelder Stuttgart

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Rückblick zum G20-Gipfel

Bernd Riexinger - Pressekonferenz am 10.07. zum G20-Gipfel

Der G20-Gipfel hat der Welt die Lösung der Probleme keinen Schritt näher gebracht
Vorschau auf kommende Veranstaltungen und Aktionen

Kick off - Veranstaltung: Aktiv werden gegen den rechten Wahlkampf!

++ Argumentationsworkshop ++ Aktionstraining ++ Vorstellung eines Aktionsreaders ++ Ausgabe von Flyern, Plakaten und Stickern ++ Bastelstand für Stencils und Aktionsmaterial ++ jede Menge Zeit für Brainstorming und Verabredungen ++

Samstag, den 22. Juli 2017 um 14:00 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrmann, zur Kick-Off Veranstaltung gegen den rechten Wahlkampf: Mit Workshops und Aktionstraining und der Vorstellung eines Aktionsreaders

Am 24. September ist Bundestagswahl. In den Wochen und Monaten davor drängen die Parteien mit Veranstaltungen, Plakaten, Briefkasten-Einwürfen und Werbespots in die Öffentlichkeit. Diese Zeit des Wahlkampfs und der vermehrten politischen Diskussionen nutzen auch Faschisten und Rechtspopulisten, um reaktionäre Themen zu setzen und ihre Hetze gesellschaftsfähiger zu machen. Mit der AfD droht eine rechte Kraft sogar erstmals in den Bundestag einzuziehen. Neben finanziellen Mitteln zum Ausbau des Parteiapparates und neuen Möglichkeiten, den gesellschaftlichen Diskurs nach rechts zu verschieben, hofft sie vor allem auf eine Etablierung als scheinbar legitime politische Kraft. Das dürfen und werden wir nicht zulassen:

Entzaubern wir ihr Image als „Partei der kleinen Leute“, brandmarken wir sie als Sammelbecken der Ewiggestrigen und schränken wir ihre öffentlichen Auftritte real ein!

Hierfür haben sich verschiedene Organisationen und Einzelpersonen zum Bündnis Stuttgart gegen Rechts zusammengeschlossen, bereits gemeinsam Veranstaltungen organisiert und zu Protesten gegen AfD-Auftritte aufgerufen. Für den anstehenden Bundestagswahlkampf bauen wir jedoch auf die Beteiligung und Eigeninitiative vieler weiterer Menschen, die dem Rechtsruck und seinen Akteuren hier, an ihrem Wohn- und Arbeitsort, etwas entgegen setzen möchten.
Aus diesem Grund laden wir am Samstag, den 22. Juli auf 14:00 Uhr ins Linke Zentrum Lilo Herrmann, zur Kick-Off Veranstaltung gegen den rechten Wahlkampf: Mit Workshops und Aktionstraining, der Vorstellung eines Aktionsreaders, Ausgabe und Bastelmöglichkeiten von Material und jeder Menge Zeit für Austausch und Verabredungen.

 

Sommerkino 2017 auf dem Erwin-Schoettle-Platz

Sommerkino 2017
Am Donnerstag, den 17. August
ab 20.45 Uhr am Erwin-Schoettle-Platz

Bereits zum 3. Mal findet unser Sommerkino auf dem Erwin-Schoettle-Platz im Stuttgarter Süden statt.

Dieses Jahr wird der Film "Billy Elliot" gezeigt. Beginn wird gegen 20.45 Uhr sein. Da kommt es auf die Dunkelheit, bzw. Helligkeit an. Natürlich gibt es auch wieder Infostände.

Also nicht verpassen!

Veranstalter: DIE LINKE. Stuttgart - OV Süd

 

Wir waren mit dabei - 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte

Am 8. Juli 2017 war DIE LINKE. Stuttgart mit am Start beim 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte. Mit 10 Läuferinnen und Läufer waren wir die ersten drei Stunden mit dabei. Darunter auch unsere Bundestagskandidatin Johanna Tiarks. Es hat allen Beteiligten so großen Spaß gemacht, dass wir nächstes Jahr wieder mitmachen wollen. Dann vielleicht mit einer größeren Gruppe und mehr Zeit.

zum ganzen Artikel

DIE LINKE Stuttgart trauert um Theodor Bergmann

Ein unerschütterlicher Optimist und kritischer Linker ist im Alter von 101 Jahren gestorben

Theodor Bergmann

Am 12.06.2017 ist unser Mitglied und Genosse Theodor Bergmann im Alter von 101 Jahren gestorben.Viele Menschen gedachten an ihn auf der Trauerfeier seiner Familie, am 22.06. auf dem Pragfriedhof, die mit dem gemeinsamen Singen der "Internationalen" endete. Das war sein Wunsch.

Theodor war immer für uns da. Er gab uns Tipps für Veranstaltungen und Anregungen für Bildungsprogramme. Er hat nie gezögert, wenn wir ihn um Hilfe baten. Unseren 14tägigen Newsletter schickten wir ihm immer als Ausdruck. Er meldete sich daraufhin immer zurück und lobte oder kritisierte. Das wird fehlen!

DIE LINKE. Stuttgart wird für Theodor Bergmann noch vor der Sommerpause eine Gedenk-Veranstaltung im Clara-Zetkin-Waldheim in Sillenbuch (sein Lieblingswaldheim) machen. Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

24. Juli 2017 Termin, KV Stuttgart

Druck in den Kessel... ...für ein anderes Stuttgart!

Sommer.Kultur.Demo – Montag, 24. 7. 2017

16.30 Uhr - Bewegungsmeile Schlossplatz / 18.00 Uhr – Montagsdemo Schlossplatz / 20.00 Uhr - Rathaus Stuttgart mehr

 
24. Juli 2017 Termin, KV Stuttgart

Rechtspopulismus und Rassismus im Kontext der Fluchtbewegung: Eine Regionalanalyse zur politischen Kultur

Vorstellung der Studie der Tübinger Forschungsgruppe für Migration | Integration | Jugend | Verbände

Montag, 19.00 - 21.00 Uhr, RLS Regionalbüro Stuttgart

Ludwigstr. 73A, 70176 Stuttgart mehr

 
24. Juli 2017 KV Stuttgart, Termin

Sitzung des Kreisvorstands DIE LINKE. Stuttgart

Montag, 19.30 - 21.30 Uhr, Büro der LINKEN Baden-Württemberg, Marienstraße 3a, 70178 Stuttgart mehr

 
24. Juli 2017 KV Stuttgart, Termin

Volle Bäuche statt volle Tonnen!

Montag, 24. Juli 19:30 - 23:00, Stadtteilzentrum Gasparitsch, Rotenbergstr. 125, 70190 Stuttgart mehr

 
Aktuelles aus dem Kreisverband
19. Juli 2017 Meldung, Aktiv vor Ort, KV Stuttgart

Sozialticket Bilanz: Soziale und ökologische Erfolgsgeschichte

Jahrelang hatte sich die Fraktionsgemeinschaft SÖS und LINKE sowie deren Nachfolgerin SÖS LINKE PluS für ein Sozialticket eingesetzt. Mit der Umsetzung zum 1. Januar 2015 wurde das Sozialticket schließlich Realität: „Das ist ein... mehr

 
12. Juli 2017 Pressemitteilung, Meldung, KV Stuttgart

E-Mobilität darf nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen

Die Belegschaft in den Stuttgarter Werken der Daimler AG hat mit ihren Aktionen der letzten Wochen große Aufmerksamkeit erreicht und weitere Gespräche mit dem Management erzwungen. Diese Auseinandersetzung in Stuttgart ist... mehr

 
10. Juli 2017 Meldung, Pressemitteilung, Aktiv vor Ort, KV Stuttgart

Wir waren mit dabei - 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte

Am 8. Juli 2017 war DIE LINKE. Stuttgart mit am Start beim 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte. Mit 10 Läuferinnen und Läufer waren wir die ersten drei Stunden mit dabei. Darunter auch unsere Bundestagskandidatin Johanna Tiarks.... mehr

 
20. Juli 2017 Presseecho, RV Stuttgart, Fraktion, Christoph Ozasek, Presseecho

In Mini-Schritten zur VVS-Tarifreform

Bewohner der ländlichen Räume „bezahlen für den ÖPNV Großstadtpreise, erhalten aber als Gegenleistung nur einen Schulbusverkehr“, befand Linke-Fraktionschef Christoph Ozasek. mehr

 
19. Juli 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Christoph Ozasek, Rede

Rede zur Tarifzoneneinteilung im VVS

Rede von Christoph Ozasek in der Regionalversammlung Stuttgart am 19.07.2017 mehr

 
20. Juli 2017 Pressemitteilung, Landesvorstand, Parteivorsitzende Riexinger/Kipping

DIE LINKE für kostenlosen Schulweg auch in Baden-Württemberg

DIE LINKE Baden-Württemberg fordert die grün-schwarze Landesregierung auf, dem Beispiel von Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz zu folgen und auch für Schüler_innen in Baden-Württemberg die Kosten für den Schulweg in den... mehr

 
12. Juli 2017 Pressemitteilung, Parteivorsitzende Riexinger/Kipping, Landespolitik

E-Mobilität darf nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen

Die Belegschaft in den Stuttgarter Werken der Daimler AG hat mit ihren Aktionen der letzten Wochen große Aufmerksamkeit erreicht und weitere Gespräche mit dem Management erzwungen. Diese Auseinandersetzung in Stuttgart ist... mehr

 
10. Juli 2017 Pressemitteilung, Landesvorstand, Parteivorstand

Friedlicher Protest und erschreckende Gewalt

Kommentar der Bundespartei DIE LINKE.

76.000 Menschen haben am vergangenen Wochenende friedlich von ihrem im Grundgesetz verankerten Demonstrationrecht Gebrauch gemacht und sich nicht von den Drohungen der Polizei... mehr