Zurück zur Startseite

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711-72236848
info@die-linke-stuttgart.de

DIE LINKE. Stuttgart im WEB 2.0

Spenden erwünscht!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Ein- nahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathi-santinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:DIE LINKE. Stuttgart GLS-Bank Stuttgart, IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00 / BIC: GENODEM1GLS

NoG20 Stuttgart

Gegen Privatisierung der Autobahnen

Unterschriften-Aktion

Bündnis Stuttgart gegen Rechts

Aufstehen gegen Rassismus

Stadt-Plan 4/16 - unsere Fraktionszeitung

Solidarität mit HDP Abgeordneten

Kampagne: Wohnen gegen den Abrisswahn

Mitmachen & Mitglied werden!

Bundesweite Kampagne

Leerstandsmelder Stuttgart

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE Stuttgart trauert um Theodor Bergmann

Ein unerschütterlicher Optimist und kritischer Linker ist im Alter von 101 Jahren gestorben

Theodor Bergmann

Am 12.06.2017 ist unser Mitglied und Genosse Theodor Bergmann im Alter von 101 Jahren gestorben.Viele Menschen gedachten an ihn auf der Trauerfeier seiner Familie, am 22.06. auf dem Pragfriedhof, die mit dem gemeinsamen Singen der "Internationalen" endete. Das war sein Wunsch.

Theodor war immer für uns da. Er gab uns Tipps für Veranstaltungen und Anregungen für Bildungsprogramme. Er hat nie gezögert, wenn wir ihn um Hilfe baten. Unseren 14tägigen Newsletter schickten wir ihm immer als Ausdruck. Er meldete sich daraufhin immer zurück und lobte oder kritisierte. Das wird fehlen!

DIE LINKE. Stuttgart wird für Theodor Bergmann noch vor der Sommerpause eine Gedenk-Veranstaltung im Clara-Zetkin-Waldheim in Sillenbuch (sein Lieblingswaldheim) machen. Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Vorschau auf kommende Veranstaltungen und Aktionen

Protestaktion: „Für Menschen bauen – nicht für Profite!“

PROTESTAKTION
Montag, 3. Juli 2017, 19 Uhr
Marktplatz Stuttgart

Immer mehr Menschen in Stuttgart und Umgebung sind von Mietexplosion, Abrisswahn und Wohnungsnot betroffen.
Am 3. und 4. Juli feiern Politiker und Größen der Bauwirtschaft ihren „10. Immobilien-Dialog Region Stuttgart“ im Rathaus der Landeshauptstadt. „Investoren sind in der Region Stuttgart willkommen, denn die Wachstumsperspektiven bleiben trotz knapper Flächen weiterhin gut“, verkündet die Agentur Heuer-Dialog als Mitveranstalter.

Das AKTIONSBÜNDNIS RECHT AUF WOHNEN ruft auf zum Protest gegen diese Immobilien-Kungelei und die Verdrängung von Gering- und NormalverdienerInnen aus unserer Stadt. „Für Menschen bauen – nicht für Profite!“ – unter diesem Motto treffen wir uns am Montag, 3. 7., zu einer Aktion auf dem Marktplatz. Beginn 19 Uhr. Bitte Trillerpfeifen u. ä. mitbringen.

Veranstalter: Aktionsbündnis Recht auf Wohnen / Die AnStifter / ver.di Bezirk Stuttgart

 

Veranstaltung: "ARMUTSFALLE - mieser LOHN & hohe Miete"!

...Wenn nach der Miete kaum etwas vom Lohn übrigbleibt...
Wir diskutieren mit Betroffenen

Dienstag, 11. Juli 2017, um 19.00 Uhr
In den Räumen von DIDIF
Marktstraße 61, Bad Cannstatt (gegenüber Stadtkirche)

Während die Einkommen für viele sinken, explodieren die Mieten. DIE LINKE setzt sich für einen Mietpreisstopp ein. Der Abriss von preisgünstigen Wohnungen muss aufhören.
Die SWR-Dokumentation von Hermann Abmayr zeigt die skandlösen Zustände der kapitalistischen Arbeitswelt für Niedriglohnbeschäftigte ("Harte Arbeit - Schlechter Lohn").

Wir zeigen Ausschnitte des Filmes und sprechen mit Betroffenen, deren Situation in der Dokumentation vorkommt.

Veranstalter: DIE LINKE Stuttgart - AG Wohnen und Miete und AG Erwerbslosikeit, Armut und prekäre Beschäftigung

 

Sommerkino 2017 auf dem Erwin-Schoettle-Platz

Sommerkino 2017
Am Donnerstag, den 17. August
ab 20.45 Uhr am Erwin-Schoettle-Platz

Bereits zum 3. Mal findet unser Sommerkino auf dem Erwin-Schoettle-Platz im Stuttgarter Süden statt.

Dieses Jahr wird der Film "Billy Elliot" gezeigt. Beginn wird gegen 20.45 Uhr sein. Da kommt es auf die Dunkelheit, bzw. Helligkeit an. Natürlich gibt es auch wieder Infostände.

Also nicht verpassen!

Veranstalter: DIE LINKE. Stuttgart - OV Süd

 
27. Juni 2017 Termin, KV Stuttgart

Friedenspolitischer Stadtrundgang mit Johanna Tiarks

Dienstag, 17.00 Uhr am Mahnmal der Opfer des Faschismus neben

dem Karlsplatz mehr

 
29. Juni 2017 KV Stuttgart, Termin

Unter falscher Flagge - die deutsche Afrikapolitik.

Donnerstag, 29. 6. 2017, 19.30 Uhr, Ort: Charlottenplatz 17 / Welthaus, Zugang Innenhof

 mehr

 
1. Juli 2017 Termin, KV Stuttgart

DIE LINKE - OV West: Infostand Bismarckplatz

Samstag, 10.00 - 12.00 Uhr Bismarckplatz - Stuttgart-West mehr

 
1. Juli 2017 Termin, KV Stuttgart

Infostand vom OV-Nord in Feuerbach

Samstag, 11.00 - 12.30 Uhr, in Feuerbach vor dem OBI mehr

 
Aktuelles aus dem Kreisverband
9. Juni 2017 Pressemitteilung, Aktiv vor Ort, KV Stuttgart

Mögliche Beteiligungen der LBBW an kriminellen Cum-Ex-Geschäften

Laut einem Beitrag des ARD-Magazins Panorama und der ZEIT zu Cum-Ex Geschäften haben Banken, Anwälte, Broker und Berater mit dubiosen Aktiengeschäften rund um den Dividendenstichtag den Staat und damit alle Steuerzahler um... mehr

 
9. Mai 2017 Meldung, KV Stuttgart, Aktiv vor Ort

Der 17.Mai, Tag gegen Homophobie

Gleichgeschlechtliche Liebe ist so alt wie die Menschheit selbst. Doch noch immer steht Homosexualität in mehr als 70 Ländern unter Strafe. 

Seit 2004 gilt der 17. Mai als internationaler Tag gegen Homophobie. Betroffene... mehr

 
3. Mai 2017 Meldung, KV Stuttgart, Aktiv vor Ort

Trotz landesweiter Demos gegen Studiengebühren - Von Grün/Schwarz im Land beschlossen!

Bericht zur Demonstration am Samstag, 29.04.2017 – Gemeinsam Gegen Studiengebühren und der Beschluss der Grün/Schwarzen-Regierung vom 03.05.2017

In sechs Baden-Württembergischen Städten sind am Samstag, den 29.04. rund 2000... mehr

 
21. Juni 2017 Verkehrsausschuss, Fraktion, Antrag

Keine VVS-Tariferhöhung 2018!

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Beratung im Verkehrsausschuss der Regionalversammlung Stuttgart am 5.7.2017 mehr

 
13. Juni 2017 Pressemitteilung, Fraktion, Christoph Ozasek, Ingo Mörl, Wolfgang Hoepfner

DIE LINKE in der Regionalversammlung lehnt geplante VVS-Tariferhöhung ab

Die Fraktion DIE LINKE lehnt die heute bekannt gegebene Forderung nach einer Fahrpreiserhöhung im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) von 1,9 % ab 1. Januar 2018 ab.  mehr

 
19. Juni 2017 Pressemitteilung, Landespolitik

Anzeige gegen AfD-Landessprecher Dr. Marc Jongen wegen Volksverhetzung

Gegen den Sprecher das Landesverbandes der AfD Baden-Württemberg Dr. Marc Jongen wurde Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet, da er als „Begrüßung“ einer Protestkundgebung der Partei DIE LINKE vor dem Landesparteitag der AfD in... mehr

 
7. Juni 2017 Pressemitteilung, Landesvorstand, Landespolitik

Bund und Land scheitern bei Wohnungspolitik

Zur aktuellen Kritik des Deutschen Mieterbundes an der verfehlten Wohnungspolitik der Großen Koalition erklärt Gregor Mohlberg, Wohnungspolitischer Sprecher und Landesvorstandsmitglied der Partei DIE LINKE in Baden-Württemberg:... mehr

 
7. Juni 2017 Pressemitteilung, Landesvorstand

Tag der Abrüstung statt Tag der Bundeswehr

Am Samstag, 10. Juni, findet in Ulm erneut das bundesweite Militärspektakel namens "Tag der Bundeswehr" statt. In Baden-Württemberg beteiligt sich die „Rommel-Kaserne“ in Ulm/Dornstadt. DIE LINKE ruft zu Protesten dagegen... mehr